Heisemer Straßenfest

Das Heisemer Straßenfest ist unser größtes Fest und zieht jedes Jahr am ersten Juli-Wochenende tausende von Besuchern aus der ganzen Region an. Ausgerichtet wird es von den Leutershausener Vereinen.

Freitags abends geht es los mit einer Ü30-Party, Live-Musik, einem Pfälzer Abend und einem Bierstand. Samstag morgens ist in allen Gassen des Oberdorfes Flohmarkt. Offiziell eröffnet wird das Straßenfest mit einem Fanfarenzug und dem Fassbieranstich mit prominenten Gästen.
Danach startet die Hauptattraktion für Kinder - das Seifenkistl-Rennen.

Für die Kinder gibt es danach noch eine Kinder-Olympiade. Dabei können sie sich auf einem Laufzettel in den Vereinshöfen Stempel erspielen und am Ende winkt ein kleiner Preis.
Abends wird bis in die Nacht in den Straußwirtschaften (so heißen die Höfe der Vereine) gefeiert. Es gibt Musik und leckeres Essen.

Am Sonntag gibt es noch ein ganz witziges Spektakel - den Heisemer Zweikampf. Dann treten die Vereinsvertreter gegen die Gemeinderäte an und messen sich in einem Trocken- und in einem Nasspiel. Der Verlierer muss das Fass Bier für die Besucher bezahlen.