Projekt: Pumptrack

Wer Interesse hat, beim Projekt "Pumptrack" mitzumachen, meldet sich bei Kiki:

kirstin.wolski@hirschberg-bergstrasse.de

Melde dich, wenn du "nur" eine Frage hast, Ideen hast, aktiv mitmachen willst.......!

Hier geht`s zu unserem Flyer!

 

SPENDEN

überweisen Sie auf folgendes Konto:

IBAN: DE98 6705 0505 0063 0018 72

Sparkasse Rhein Neckar Nord

Beim Verwendungszweck bitte „Pumptrack“ angeben!

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie bei der Gemeinde.

Juli 2022

Inzwischen ist viel passiert, nachdem der Gemeinderat entschieden hat, dass die Pumptrack-Anlage gebaut werden soll, wenn die Spenden von mind. 20 500 € eingegangen sind!

Wir haben selbst Spenden-Aktionen gestartet und auch von Spendenbekundungen gehört! Das ist echt toll!

Die Einnahmen vom Crepesverkauf beim Straßenfest gehen als Spende ins Pumptrack-Projekt!

Insgesamt sind dabei 500 € zusammengekommen!!!!!

Außerdem haben wir ein Video gedreht: Schau es dir an mit dem QR-Code oder unter #Pumptrack für HIR https://www.instagram.com/reel/Cf4m7t4DUNp/?igshid=YmMyMTA2M2Y=

Eigentlich wollten wir auch bei der Hirschberger Meile am Sonntag, den 24.7. einen Crepes-Stand machen, doch leider wurde die Hirschberger Meila ja abgesagt!

Wir erhalten von Elternseite Unterstützung bei der Organisation eines Spendenlaufs, bei dem wir natürlich auch helfen werden!

Außerdem verteilen wir Plakate und Flyer und schreiben bestimmte Firmen direkt an, um auf das Projekt aufmerksam zu machen!

Wer mitmachen will, meldet sich entweder bei Kiki (Frau Wolski) oder bei Valentin Volk!

Mai 2022

Am 31. Mai ist die entscheidene Sitzung des Gemeinderats: Dann wird entschieden, ob die Pumptrack-Anlage gebaut wird!

Was schon feststeht: Wir brauchen 20.500€ Spendengelder! Wenn sich der Gemeinderat also für den Bau entscheidet, dann müssen Sponsoren gefunden werden!

April 2022

Mit Valentin, Paul W., Johan, Peter, Paul T., Nils, Philipp und Aaron geht es weiter!

Um den Wunsch nach so einer Anlage zu bekräftigen haben sich die Jungs mit der Kinder- und Jugendreferentin Kirstin Wolski (Kiki) dort getroffen, wo die Pumptrack-Anlage entstehen könnte. Es wären auch noch andere Jugendliche gekommen, doch leider hatten nicht alle Zeit. Die Jugendlichen haben viele Skizzen mitgebracht, auf denen man sehen kann, was ihnen besonders wichtig ist. Sogenannte "Wellen" sollen auf jeden Fall dabei sein, aber auch eine Möglichkeit zu springen und eine hohe Steilkurve wären super!

Vor den Sommerferien will man sich wieder treffen und bis dahin wollen sich die Jugendlichen überlegen, wie sie sich aktiv einbringen wollen, wenn der Bau dann hoffentlich beschlossen wurde!

Wenn du Lust hast bei diesem Treffen dabei zu sein, dann schreibe eine Mail an kirstin.wolski@hirschberg-bergstrasse.de Dann wirst du von Kiki über alles informiert. Mädchen sind ausdrücklich auch willkommen!

Johan, Valentin, Paul W., Paul T., Nils, Peter, Philipp und die Skizzen

Sommer 2021

Während der Saatschule 2021 gab es eine Unterschriftenaktion von vielen Jugendlichen aus Hirschberg, die sich dafür einesetzen wollen, dass eine Pumptrack-Anlage in Hirschberg entsteht. Diese Unterschriftenliste übergaben sie an den Bürgermeister Ralf Gänshirt.

Seit dem ist einiges passiert. Der politische Wille für den Bau einer Pumptrackanlage ist spürbar, der Bau muss aber noch beschlossen werden.

April 2019

Mit Ben, Jakob, Julian, Jonathan und anderen Jungs fing vor einiger Zeit alles an. Die Idee war, dass in Hirschberg ein Bikepark entstehen soll. Leider musste das Projekt wegen verschiedener Gründe ruhen.